Heimkino-Atmos
3D-Kino für die Ohren

Kühlsystem für den Receiver


Jeder der einen AV Receiver sein Eigen nennt hat es wahrscheinlich schon erlebt, wie heiß dieser werden kann. Wenn er nicht ausreichend Warmluft bei hoher und anhaltender Leistung abführen kann, entsteht eine für ihn gefährliche Stauhitze. Die Folge ist bei modernen Geräten eine Schutzschaltung, die das Gerät ausschält und so einer dauerhafte Schädigung empfindlicher Bauteile verhindert. Doch auch hier kann es bereits zu spät sein.

Eine ausreichende Kühlung kann dann erlangt werden, wenn von allen Seiten des Verstärkers ausreichend Platz und somit auch Luft zur Verfügung steht. Gerade an der Ober- und Unterseite befinden sich Belüftungsschlitze die im besten Fall komplett freizuhalten sind. In der Praxis ist dies leider nicht immer gegeben, da die großen schwarzen Kisten auf Grund eines geringen WAF Faktors in engen Regalecken versteckt werden. Dabei sollte man gerade dann darauf achten, dass mindestens 3cm nach oben hin Platz für eine ausreichende Luftzirkulation gegeben ist.

Richtig viele Gedanken hat sich hier zum Beispiel der Hersteller AC INFINITY gemacht. Mit flachen Lüftersystemen, in edlem Look gehalten, haben sie eine Lösung entwickelt, die das Thema Hitze und Wärme im Griff behält. Das System, das nicht größer als ein dünner BD Player ist, wird dabei ganz einfach nur auf die AV Komponenten wie Receiver, Verstärker und DVRs aufgesetzt. Die Aufrechterhaltung einer optimalen Temperatur für die Komponenten verhindert Überhitzung, gewährleistet konstante Leistung und verlängert die Lebensdauer. Der Controller an der Vorderseite des Kühlsystems verfügt über einen intelligenten Thermostat-Auslöser und eine Lüftergeschwindigkeitssteuerung. Das Stahlgehäuse beherbergt drei doppelt kugelgelagerte Gebläse, die Wärme aus dem Bauteil ziehen und von der Rückseite ausstoßen. Sein flaches Design ermöglicht den Einbau in engen Räumen

Eines der beliebtesten Modelle, dem AC Infinity Aircom S8 stehen drei Programmiereinstellungen zur Verfügung, die zwei Temperaturtriggermodi beinhalten. Die Lüfter können auch so eingestellt werden, dass sie kontinuierlich laufen oder ausgeschaltet sind. Vier Lüfterstufen stehen für jeden aktiven Modus zur Verfügung und bestimmen die Geschwindigkeit, mit der die Lüfter laufen, wenn sie ausgelöst werden. Dies gewährleistet optimalen Luftstrom und Geräuschpegel für Ihre Anwendung.


Jedes System verfügt über doppelt kugelgelagerte Lüfter mit einer Lebensdauer von 67.000 Stunden und ist CE, UL und RoHS zertifiziert. Die Lüfter enthalten einen PWM-gesteuerten Motor, der die Geräuschentwicklung bei Geschwindigkeitsschwankungen minimiert und mit Silikonhaltern in der Luft schwebt, um Vibrationen zu absorbieren. Durch ein flaches Design kann das Gerät in Anwendungen mit begrenztem Höhenabstand eingesetzt werden. Durch die Konstruktion aus Aluminium und Stahl können zusätzliche Komponenten mit bis zu 13 kg gestapelt werden.

Das Lüftersystem mit den Abmessungen 43,2 x 34,3 x 3,8 cm ist zudem noch mit einem Preis von unter 70 Euro eine optisch und technisch gelungene Lösung für kleine Geldbeutel.
Mehr zum Produkt gibt es hier: AC Infinity Aircom S8


Wer wissen möchte, welche Merkmale außer einem kühlen Kopf bei einem AV Receiver wichtig sind, der sollte sich auf jeden Fall diesen Artikel durchlesen. Hier wird geklärt, was es mit den vielen Kürzeln wie Dolby Atmos, DTS:X, HDR 10+, Dolby Vision, True HD, HDMI 2.2, 60hz und vielem mehr auf sich hat. Ebenfalls wird hier auf die Anschlüsse und die Zukunftsfähigkeit der großen Boliden eingegangen.


Weiter geht es mit diesen Themen

Dolby Atmos zertifizierte Lautsprecher

Trailer Downloads und Testtöne

Die optimale Aufstellung der Lautsprecher


Bild- und Videorechte so wie Quellen hier